Abendwanderung der ÖVP Markt St. Martin

Die ÖVP Markt St. Martin veranstaltete am Fronleichnamstag ihre schon traditionelle Abendwanderung. Prof. Josef Schmidt hatte sich auch heuer wieder ein schönes Programm einfallen lassen. Leider spielte das Wetter nicht ganz mit – es regnete während der ganzen Wanderung. Da die Route aber durchwegs auf asphaltierten Straßen und Wegen führte, war ein Mitgehen mit Regenschirm durchaus möglich. 40 Verwegene haben die Möglichkeit genutzt, um viel Wissenswertes über den Ort Markt St. Martin zu erfahren. So erzählte Prof. Schmidt unter dem Titel „Wandern durch die Ortsgeschichte – Teil 2“ über den ehemaligen Maier-Hof, die Standorte der 4 (ehemaligen) Friedhöfe, das alte Bad (daher auch der Name Bad-Gasse), das Arbeitslager während des 2. Weltkriegs („Maiden-Lager“), das Mauthaus uvm.

Im Anschluss an die Wanderung war noch ein gemütliches Beisammensein am Martiniplatz (Bahngasse 2), wo sich noch etliche weitere Besucher, unten ihnen auch LAbg. Mag. Werner Gradwohl und Bürgermeister Rudolf Steiner, einfanden. Dabei wurden die Eindrücke der Wanderung nochmals „nachbesprochen“ sowie die Karten und Fotos genau angesehen.

Hier geht's zu den Fotos

Zurück